In einem Jahr Vollzeitunterricht zur Fachhochschulreife

 

Zielgruppe

Die Berufsoberschule (BOS) wendet sich an junge Menschen, die ihre berufliche Qualifikation und Aufstiegschancen durch den Erwerb der Fachhochschulreife verbessern wollen und/oder ein Studium an einer Fachhochschule anstreben.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die BOS 1 ist der Qualifizierte Sekundarabschluss I (die "Mittlere Reife") und eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

 

Aufbau

Die BOS 1, Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung, wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Die BOS 1 wird mit einer schriftlichen und ggf. mündlichen Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife abgeschlossen.

 

Abschluss

Fachhochschulreife, die zum Studium an Fachhochschulen in allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland berechtigt.

 

Übergangsmöglichkeiten

  • Studium an einer Fachhochschule
  • BOS 2 zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife, die zum Studium an Universitäten in allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland berechtigt.

 

Inhalte

Der Unterricht gliedert sich in Kernfächer und Grundfächer.

 

Kernfächer

  • Englisch
  • Deutsch/Kommunikation
  • Mathematik
  • BWL/Informationsverarbeitung
  • Rechnungswesen

 

Grundfächer

  • Physik
  • Religion/Ethik
  • Sozialkunde
  • Sport

 

Ergänzender Unterricht (Zusatzqualifikation)

  • Französisch

 

Besonderheiten des pädagogischen Angebots

  • Französisch als zweite Fremdsprache (fakultativ)
  • Möglichkeit zum Erwerb international anerkannter Fremdsprachenzertifikate in Wirtschaftsenglisch (LCCI) und Wirtschaftsfranzösisch (CCI Paris Île-de-France)
  • Unterstützende Schulsozialarbeit
  • Berufs- und Schullaufbahnberatung
  • Besuch von Fachveranstaltungen für Ausbildung und Studium

 

Anmeldung

Die Anmeldung muss bis Ende Februar desselben Jahres dem Sekretariat der BBS Wirtschaft Trier vorliegen. Der Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden.